4 Leute arbeiten im Feld an einem sonnigen Tag

Unsere Lieferanten

Hier finden Sie Hintergrundinformationen zu unseren Lieferanten:

Junghennen haben gelegt: Die Pfälzer Bio-Minis bestechen nicht nur durch das viele Eigelb, auch die Verpackung ist ein echter wieder verwendbarer Hingucker.

 

Bio fängt beim Säen an! Von Anfang an ökologisches Saatgut für Acker, Gewächshaus, Garten oder Balkon.

Ohne Chemie geht´s auch! Sven Wilhelm weiß wie: Von Beikräutern, Marienkäfern und biologischen Mäusefallen.

Vom Kupferkessel zur Brennereianlage: Die Renchtal Brennerei aus dem Schwarzwald produziert feinste Destillate in BIOLAND-Qualität und flottem Design.

Das ist Regionalität: Vom Etikett bis zum Brauwasser! Mit Liebe und Leidenschaft, Malz, Hopfen und Hefe zum regionalen Öko-Bier.

Lebendige Produkte mit eigenem Charakter: Backwaren aus handwerklicher Herstellung sind das Herzstück der Karlsruher Bäckerei.

Rohmilchkäse aus Urproduktion: 280 Milchschafe beweiden Streuobstwiesen und Weiden rund um Langenburg im Jagst- und Brettachtal.

Frisch und lecker: Milch von Schrozberger Milchbauern. In der Genossenschaft haben sich mehr als 100 zertifizierte Demeter-Höfe aus Baden-Württemberg und Bayern zusammengeschlossen.

Rosé, Weißburgunder, Riesling - hier schlägt das Herz des Weinliebhabers höher. Der ökologische Wein-Betrieb und Wein-Hof Glanzmann in Durbach liefert feine Weine aus der Region.

Lebensfreude, biologischer Weinanbau und grüne Landschaft - Die Weinmacher Brüder Kuntz sagen: Zum Wohl, denn das Leben ist einfach schön!

Frank Späth hat sich Demeter-Qualität auf die Fahne geschrieben. Seit 1992 baut er Gemüse und frische Kräuter nach strengen Richtlinien an.

 

Hautnah bei den fleißigen Erzeugern: Wir sind zu Besuch bei unserem Honiglieferanten Heiner Meier in Renchen-Ulm.

Demeter-Imkerei Frechdachs: Seit 2018 produziert Thomas Weiss Bio-Honig aus bienengerechter Haltung.

Mösbach. Der Bio Obsthof Schindler in Mösbach geht in Sachen Selbstvermarktung neue Wege. Am vergangenen Montag wurde auf dem Demeterhof von Hilde und Gerd Schindler die hölzerne

Es ist Spargelzeit. Und damit hat auch bei Benno Oberle in Schwanau die Ernte wieder begonnen. Auf einer Fläche von 4,5 Hektar bauen Oberle, seine Ehefrau Nicola und Sohn Sebastian aber keinen gewöhnlichen Spargel an.